Paxos advance IP - Elektronisches Tresorschloss 82753

EN 1300 B/C/D, VdS-Klassen 2/3/4

12 Schlösser, Eingabeeinheiten, IP- und I/O-Boxen, bis zu 100 frei skalierbare Codes pro Schloss, Motorriegel, Öffnungsverzögerung, Zeitschloss, Ereignisspeicher 10‘000, Alarmanschluss, redundant, beleuchtetes Grafik-Display, vernetzbar

Übersicht

Tresorschloss Paxos advance EEH-TA
Tresorschloss Paxos advance EEH-TA

Paxos ist als redundantes motorisiertes Tresorschloss die erste Wahl, wenn es um höchste Zuverlässigkeit bei gleichzeitig einfacher und intuitiver Bedienung geht. In Millionen Betriebsstunden haben diese Systeme ihre außergewöhnlich hohe Verfügbarkeit unter Beweis gestellt.

Paxos advance IP ist die neueste Generation dieser zuverlässigen und bewährten Familie. Es verbindet höchste Zuverlässigkeit mit Bedienerfreundlichkeit und erlaubt die einfache Verbindung von mehreren Schloss- und Eingabeeinheiten zu einem Schließsystem.

Zudem kann das Schließsystem mit der AS384-NETW Programmier-Software via ein IP-Netzwerk aus der Ferne überwacht und konfiguriert werden. Auch der Fernzugriff auf Audit-Daten ist möglich.

Eigenschaften

Zertifizierungen
EN 1300 B, C, D
VdS Hochsicherheitsschloss Kl. 2, 3, 4
VdS Sperreinrichtung für EMA Kl. C
VdS Verschlussüberwachung für EMA Kl. C
VdS Überfallmelder für EMA Kl. C
Codes

100 Codes pro Schloss

mit ID+PIN

  • 1 Mastercode
  • 2 Öffnungscodes
  • 97 Codes mit frei zuteilbaren Öffnungsberechtigungen und Zugriffsrechten

mit PIN

  • 1 Mastercode
  • 1 Mutationscode
  • 1 Zeitcode
  • 1 Netzcode
  • 2 UND-Codes
  • bis zu 94 Öffnungscodes, Öffnung allein oder im Vieraugenprinzip

mit mehreren Schlössern

  • Parallelmodus
  • Teilversperrung
Alarmanschluss

Voraussetzung: IP- oder I/O-Box

Ausgänge
3 (8 mit der I/O-Box) frei programmierbare Ausgänge, Polarität Schliesser/Öffner frei wählbar. z.B. für Überwachung Schlossriegel und Riegelwerk, Bedrohungsalarm, Batteriezustand, Sabotage.

Eingänge
3 (8 mit der I/O-Box) frei programmierbare Eingänge, Polarität Schliesser/Öffner frei wählbar, bei Bedarf sabotageüberwacht. z.B. Fernsperre, Sperrzeitunterbrechung, Bypass Öffnungsverzögerung

Spannungsversorgung
Wahlfreie Kombination von
Batteriebetrieb
Akkupack
Netzbetrieb
USV-Anschluss
Automatisches Erkennen der Spannungsversorgung, bei Ausfall automatisches Umschalten auf alternative Spannungsquelle
Eingabeeinheit
Kunststoff schwarz
Silikongummitastatur oder spionagesicherer Drehknopf
Integriertes Batteriefach
Grafik-LCD-Anzeige mit einstellbarer Beleuchtung und Kontrast
Klartext-Bedienerführung
Anzeigesprache umstellbar
Integrierte USB-Schnittstelle für Programmierung und Ereignisspeicherausgabe
Kombination von mehreren Eingabeeinheiten pro System möglich
Schloss
Bi-direktionaler, motorisierter Sperrriegel (dead bolt)
30 N Verstellkraft in beide Richtungen
Riegelweg einstellbar 8.7, 12, 14, 15 mm
Riegel mit 2 Gewindelöchern M4 und zentrischem Gewindeloch M5
Standard-Befestigungslochbild
Standard-Schlosskörperabmessungen
Kombination von mehreren Schlössern pro System möglich, als Hauptschlösser und auch als Innenfachschlösser

Technische Daten

Elektronisches TresorschlossBestellnummer
Paxos advance IP82753
Schloss
Bi-direktionaler aktiver Motorriegel mit voller Systemredundanz
Integrierte Auswerte- und Steuerelektronik, enthält Codemanagement und Zeitschlossfunktionen wie Datum und Uhrzeit, Sommer- / Winterzeitumschaltung, Wochensperrzeit-Programm, vorprogrammierbare Sperrzeiten, Teilversperrung, Sperrzeitunterbrechungsfenster.
Einsetzbar als Erst- oder Zusatzschloss
Einsetzbar als Innenfachschloss
EingabeeinheitBestellnummer
Tastatur
Kunststoff schwarz
Grafik-LCD-Anzeige mit einstellbarer Beleuchtung und Kontrast
Klartext-Bedienerführung
Anzeigesprache umstellbar
Integrierte USB-Schnittstelle für Programmierung und Ereignisspeicherausgabe
Voraussetzung für: VdS Klasse 2, EN 1300 Klasse B
82753Z0007
Drehknopf
Kunststoff schwarz
Grafik-LCD-Anzeige mit einstellbarer Beleuchtung und Kontrast
Klartext-Bedienerführung
Sichtwinkelbegrenzung
Spionagesichere Codeeingabe
Anzeigesprache umstellbar
Integrierte USB-Schnittstelle für Programmierung und Ereignisspeicherausgabe
Voraussetzung für: VdS Klasse 3, EN 1300 Klasse C und D
82753Z0006
OptionenBestellnummer
IP-Box
Schraubklemmen für externe Signale
Die IP-Box ist Voraussetzung für den Anschluss von
– externer Spannungsversorgung wie Steckernetzteil, USV
– Netzwerk
– Signalen an/von peripheren Geräten wie z.B. ein Alarmpanel, einer Fernsperre usw.
82753Z0001
I/O-Box
Schraubklemmen für externe Signale
Die I/O-Box ist Voraussetzung für den Anschluss von
– externer Spannungsversorgung wie Steckernetzteil, USV
– Signalen an/von peripheren Geräten wie z.B. ein Alarmpanel, einer Fernsperre usw.
82752Z0001
Sperrelement VdS
Der gleichzeitige Einsatz als Zahlenkombinationsschloss und als Sperrelement zur zwangsläufigen Steuerung des Verschlusssystems und einer Gefahrenmeldeanlage (GMA) wird mit der IP-Box oder mit der I/O-Box zusammen mit dem Nachrüstsatz (Haube) erreicht.
82752Z0008
Programmier-Software AS 384 NET
Zum Monitoren, zur Konfiguration des Verschlusssystems, Programmierung der Einstellungen und Auslesen des Ereignisspeichers. Anschluss über IP Netzwerk oder USB-Schnittstelle der Eingabeeinheit. CD-ROM mit Software und Dokumentation, USB-Kabel, Lizenz-Dongles.
Für Microsoft® Windows® Betriebssysteme. Sprache einstellbar.
82752Z0012
Programmier-Software AS 384 USB
Zur Konfiguration des Verschlusssystems, Programmierung der Einstellungen und Auslesen des Ereignisspeichers. Anschluss über USB-Schnittstelle der Eingabeeinheit.
CD-ROM mit Software und Dokumentation, USB-Kabel, Lizenz-Dongle.
Für Microsoft® Windows® Betriebssysteme. Sprache einstellbar.
82753Z0004
Audit-Software AS 384 AUDIT
Zum Auslesen des Ereignisspeichers. Anschluss über USB-Schnittstelle der Eingabeeinheit.
CD-ROM mit Software und Dokumentation, USB-Kabel, Lizenz-Dongle.
Für Microsoft® Windows® Betriebssysteme. Sprache einstellbar.
82753Z0005

Funktionen

Code-Funktionen
Codeformat PIN oder ID+PIN
Frei skalierbare Berechtigungen (Codeprofile)
Freie Namengebung für Codes
Mehraugen-Identifikation pro Schloss (UND-Codes, Vieraugen)
Mehraugen-Identifikation pro Bediener (Bedienergruppen)
Parallelmodus 1)
Falschcodesperre
Bedrohungscode (Stiller Alarm)
Rücksetzfunktion (Shelve)
Zeitschloss-Funktionen
Öffnungsverzögerung normal
Öffnungsverzögerung bei Bedrohung
Bestätigungs-Zeitfenster
Tageszeitabhängige Öffnungsverzögerungen
Bedienerabhängige Öffnungsverzögerungen
Rückkehrsperre
Überwachung der Öffnungsdauer
Vollautomatische Sommer-/Winterzeitumschaltung
Urlaubsperrzeiten
Jahressperrzeiten
Wochensperrzeiten
Eilsperrung
Sperrzeitunterbrechung über vorprogrammierbare Zeitfenster
Sperrzeitunterbrechung über Code
Sperrzeitunterbrechung über Eingang
Sperrzeitunterbrechung über Taster
Teilversperrzeiten (Tag- Nachtbetrieb) 1)
Öffnungsverzögerungen für Tagesschloss in Teilversperrung 1)
Weitere Funktionen

Ein- Zwei- oder Mehrschlossbetrieb
Ansteuerung von Innenfach-Schlössern
Automatische oder manuell ausgelöste Riegelschliessung
Sabotageüberwachung
Spannungsüberwachung
Batteriezustandsanzeige
Öffnungszähler
Fehlerdiagnose, Störungsanzeige
Programmierung und Audit über IP Netzwerk oder USB/Rechner 2)
Audit in Klartext, mit Such- und Filterfunktionen 2)

frei programmierbare Ein-/Ausgänge 3)

1) bei Zwei- oder Mehrschlossbetrieb
2) mit Programmier-Software AS 384 NET/USB oder Audit-Software AS 384 AUDIT
3) mit IP- oder I/O-Box

Dokumente