Kommunikation - B-COMM®

B-COMM GUI
B-COMM GUI

Die Integrationsplattform

In den IT Strukturen der Unternehmen sind die unterschiedlichsten Hardwareplattformen, Netzwerktechnologien, Betriebssysteme und Softwareanwendungen eingesetzt. Die Organisationsabläufe werden sehr oft durch Datenerfassungssysteme für Zeit- und Betriebsdatenerfassung sowie Zutrittskontrolle, ergänzt. Für die Integration dieser Erfassungsabläufe in die IT-Strukturen wurde die Integrationsplattform B-COMM® entwickelt. Programmiert in moderner Java Architektur ermöglicht es die Kommunikation zwischen den Erfassungsterminals und den Software-Applikationen, unabhängig von Rechner- oder Betriebssystemplattformen.

Für den Partner ergeben diese Leistungsmerkmale den entscheidenden Vorteil, dass er die Schnittstelle zu seiner Applikation nur einmal programmieren muss und sie trotzdem auf allen Plattformen einsetzen kann. Außerdem können die einzelnen B-COMM Module und die Softwareanwendungen auch auf unterschiedlichen Rechnern installiert werden.

Durch die Verwendung des UNICODE ist B-COMM für die Verarbeitung aller international bekannten Zeichensätze vorbereitet und so mit weltweit einsetzbar.

Einen besonderen Nutzen für unsere Partner bietet das optionale Modul –Option CardLink™. Eingebunden in die Partnerapplikation ermöglicht es die Erweiterung der Online- Zutrittskontrolle um Zutrittslösungen mit digitalen und nicht verkabelten Türkomponenten. mehr...

Als Beispiel für den Einsatz zukunftsweisender Technologien bietet sich das Modul Biometrie für die Identifikation von Personen in der Datenerfassung an.

Leistungsmerkmale B-COMM

  • Unabhängig von der Betriebssystem-Plattform
  • einheitliche Benutzer- und Datenschnittstellen über alle Plattformen
  • einheitliche, grafische Benutzeroberfläche
  • Schneller Parameterdownload via FTP möglich
  • Online-Schnittstelle zur SWP-Applikation via TCP/IP
  • Separate Installation von B-COMM und der Applikation möglich
  • Remote administrierbar
  • Mehrmandantenfähigkeit, bei unbegrenzter Anzahl von Mandanten
  • bis zu 99 Kommunikationskanäle pro Mandant konfigurierbar
  • Übertragung der Daten in den Betriebsarten Online, Offline und Autonom
  • differentieller, automatischer Stammsatz-Download
  • differentieller, automatischer Validierungs-Download
  • Verschlüsselung der Datenkommunikation zwischen Terminal und Kommunikationssoftware
  • Betriebssystemorientiertes und dialoggeführtes Installationsprogramm
  • als Dienst installierbar unter den Windows-Betriebssystemen XP/Vista/Windows7/Server 200x
  • unter Unix als Daemon installierbar
  • Zeitsteuerung für jeden einzelnen Auftrag
  • Komfortable Supporthilfe
  • Sicherbare Konfigurationseinstellungen (Backup & Restore)
  • Steuerbare Dateipflege
  • Derzeit verfügbare Sprachversionen: Deutsch, Englisch, Spanisch,  Französisch, Italienisch, Russisch und Griechisch (auf Anfrage erweiterbar)
  • Weltweite Einsetzbarkeit, da Unicode Big Endian für alle B-COMM Dateien verwendet wird