News / Presse - Mitteilungen / Berichte

Die Steinel Normalien AG setzt auf SAP und Kaba

Der Normalien- und Gasdruckfedernhersteller aus Villingen-Schwenningen will seine Prozesse zukünftig mit der „SAP All-in-One“ Lösung für Kleinserienfertiger steuern. Im Zuge der Einführung von SAP wird das bestehende System für Zeit- und Betriebsdatenerfassung ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. Deshalb erteilte Steinel nun Kaba einen umfangreichen Auftrag zur Installation eines Systems für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung. Das Kaba System B-COMM ERP für SAP ERP wird dabei direkt in das SAP-System integriert. Die vom Kaba Subsystem erfassten Daten fließen automatisch ins SAP-System und werden dort weiterverarbeitet. Die einfache Integration von Kaba in das neue SAP-System überzeugte Steinel.

Besonders wichtig für den Zulieferer des Werkzeug-, Vorrichtungs- und Maschinenbaus ist eine effiziente Produktion. Produziert werden in Schwenningen nahezu 25 000 Produkte in ISO-, DIN- und STEINEL-Norm. An 13 BDE-Terminals vom Typ B-Net 95 60 sollen zukünftig die BDE-Daten der Standard- und Sonderfertigungsaufträge erfasst werden.

Sie wünschen weitere Informationen?
Unsere Mitarbeiter für Presse und Öffentlichkeitsarbeit helfen Ihnen gerne weiter.